Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

AnnenMayKantereit - Live 2020
AnnenMayKantereit & Freunde
Seeed - Open Air 2020
Sarah Connor - HERZ KRAFT WERKE - Sommertour 2020
Kat Frankie
Udo Lindenberg - Live 2020
Johannes Oerding - KONTUREN LIVE 2020
Dropkick Murphys
Feine Sahne Fischfilet - Wir haben immer noch uns! - Tour 2019
Peter Maffay & Band
Duncan Laurence
SDP - Die Unendlichste Tour 2019
Grossstadtgeflüster - Trips & Ticks Tour 2020
Lana Del Rey
Muff Potter
Millencolin
The Kelly Family - 25 Years Over The Hump
Dermot Kennedy - The 2019 Autumn Tour
Versengold - Nordlicht Tour
Wincent Weiss - Irgendwie Anders Tour 2019










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Festival Strings Lucerne mit Raphaela Gromes Konzertkarten

Festival Strings Lucerne mit Raphaela Gromes Termine hier im Vorverkauf

Festival Strings Lucerne mit Raphaela Gromes

Rossini war der zentrale Opernkomponist des 19. Jahrhunderts, Weinkenner, Gourmet, Humorist … und Inspirationsquelle für viele Komponistenkollegen. Im Zentrum dieses Programms stehen zwei Werke von Rossini und Offenbach: Beide Werke sind für Solo-Cello geschrieben und ermöglichen dem Solisten, die große Ausdrucksbandbreite des Instrumentes zu demonstrieren. Gerade in Rossinis „Une Larme“ wird die Nähe des Cello-Klanges zur menschlichen Stimme deutlich. Beide Komponisten waren überdies miteinander bekannt – Rossini nannte Offenbach einmal den „petit Mozart des Champselysées“. Offenbach dagegen, dessen Karriere als brillanter Cellist begann, bezieht sich mit seiner virtuosen „Hommage à Rossini“ auf Melodien aus dessen Oper „Wilhelm Tell“. Flankierend stehen die „Antique Danze“ des italienischen Komponisten Respighi auf dem Programm – alte Tanzsätze für Laute aus dem 16. Jahrhundert arrangiert in neuem Klanggewand – sowie Tschaikowskys ausdrucksstarkes „Souvenir de Florence“, das nach einem dreimonatigen Aufenthalt des Komponisten in Florenz entstand.

Das Ensemble Festival Strings Lucerne musiziert unter der Leitung des australisch-schweizerischen Geigers Daniel Dodds. Solistin ist die Münchener Cellistin Raphaela Gromes. Und mit ihr kann man in Monheim am Rhein jetzt nicht nur eine junge und das Publikum in den Bann ziehende Solistin erleben, sondern in Personalunion auch die Forscherin, die die „Hommage à Rossini“ nach 172-jährigem Dornröschenschlaf wieder zum Leben erweckt hat!


2019-10-25 Monheim Am Rhein Aula am Berliner Ring | Tickets |