Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

Skunk Anansie
Saga - Sounds of Summer 2019
Silbermond - Arena Tour 2020
Mark Forster: Liebe - Open Air 2019
Ed Sheeran
PUR | Zwischen den Welten - Open-Air Tour 2019
SDP - Die Unendlichste Tour 2019
Phil Collins
Herbert Grönemeyer - Live 2019
Erste Allgemeine Verunsicherung: 1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (die Erste) 2019
Xavier Naidoo
P!NK - Beautiful Trauma World Tour 2019
Seeed - Live 2019
Panic! At The Disco - Pray for The Wicked Tour
George Ezra
Bryan Adams - Shine A Light Tour 2019
Udo Lindenberg: Live 2019
ZZ Top
Wincent Weiss - Irgendwie Anders Tour 2019
DJ BoBo: KaleidoLuna - Tour 2019










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Jessica Pratt Konzertkarten

Jessica Pratt Termine hier im Vorverkauf

Jessica Pratt

Jessica Pratt

Nach einer ausverkauften Show im Hörspielraums H1 des Funkhauses Berlin und einer Support-Tour für Kurt Vile in den USA, kommt Jessica Pratt jetzt mit ihrem neuen Album „Quiet Signs“ auf Europa-Tour, die sie auch für drei Konzerte nach Deutschland führt.

„Quiet Signs“ ist das dritte Album von Jessica Pratt aus Los Angeles, und die so zerbrechlich scheinende Künstlerin hat ein unglaublich kraftvolles Album geschaffen.
Steter Tropfen höhlt bekanntermaßen den Stein, und so arbeitete Jessica vier Jahre an den Songs ihres neuen Albums, legte wie eine Bildhauerin, Schicht für Schicht die Form und Struktur der Songs frei und herausgekommen ist ein wirkliches Kleinod.
Absolut zeitlose Songs, die das allerbeste kalifornischer und englischer Folk Elemente der Sechziger und Siebziger Jahre verbinden und trotzdem in ihrer Losgelöstheit im Hier und Jetzt verankert sind.

Jessica Pratt ist keine laute Performerin. Das muss sie auch nicht sein. Wer sie vielleicht schon einmal live gesehen hat, dem ist vielleicht aufgefallen, dass sogar das Barpersonal äußerst leise ist und aufmerksam lauscht, während sie auf der Bühne steht. „Quiet Signs“ fühlt sich an wie eine Destillation dieser Kraft.

"On some level I considered an audience while making the last record (2015's On Your Own Love Again)," erklärt Pratt, "but my creative world was still very private then and I analysed the process less. This was the first time I approached writing with the idea of a cohesive record in mind."

„Quiet Signs“ ist ihr erstes Album, das komplett in einem professionellen Studio aufgenommen wurde, ihre Songs und Gitarrenarrangements wurden aufs Wesentliche reduziert, um wirklich nur das einzufangen, was wirklich essenziell ist und so den vollen Umfang ihrer Vision zu offenbaren.
„Quiet Signs“ ist die Reise einer Künstlerin, die aus der Dunkelheit ins Licht tritt, selbstbewusst nach vorne schreitet, als Einzelgängerin auf einer weitläufigen Bühne.


2019-03-31 Köln ARTheater Köln | Tickets |
2019-04-01 Hamburg Nochtspeicher | Tickets |
2019-04-02 Berlin Heimathafen Neukölln | Tickets |