Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

James Arthur - The You Tour
Dita von Teese - Glamonatrix
One Vision of Queen feat. Marc Martel
Pietro Lombardi & Band
Die Prinzen - Live 2020
Richard Marx
Northern Lite - Evolution Tour
PVRIS
Pietro Lombardi
Kaizaa - Schrottplatz der Liebe Tour 2020










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Petite Messe Solennelle - Meininger Staatstheater Konzertkarten

Petite Messe Solennelle - Meininger Staatstheater Termine hier im Vorverkauf

Petite Messe Solennelle - Meininger Staatstheater

„Lieber Gott – voilà, nun ist diese arme kleine Messe beendet. (…) Ich wurde für die Opera buffa geboren, das weißt Du wohl! Wenig Wissen, ein bisschen Herz, das ist alles. Sei also gepriesen und gewähre mir das Paradies.”

Keine übliche Kirchenmesse hat Gioacchino Rossini, einer der erfolgreichsten italienischen Komponisten des Ottocento, mit seiner PETITE MESSE SOLENNELLE vorgelegt: 34 Jahre nachdem er mit WILHELM TELL sein Opernschaffen für beendet erklärte, komponierte er 1863 diese „kleine feierliche” Messe als Gelegenheitskomposition für die Einweihung der Privatkapelle einer Pariser Adelsfamilie. Fünf Jahre vor Rossinis Tod uraufgeführt, gehört die PETITE MESSE SOLENNELLE zu seinen Spätwerken, von ihm so humorvoll und ironisch „Péchés de vieillesse” (Sünden des Alters) benannt.

Ursprünglich für Klavier und Harmonium instrumentiert, zeigt die zwischen Kirchen- und weltlicher Musik schwebende PETITE MESSE SOLENNELLE eine andere Perspektive von Rossinis Kreativität: er bereichert das übliche Ordinarium Missae mit zeitgenössischen Kompositionstechniken und betrachtet den geistlichen Stoff mit seinem unverkennbar opernhaften Blick.

Chordirektor Manuel Bethe leitet diese letzte semi-kirchenmusikalische „Sünde” Rossinis, gesungen von Solisten und dem Chor des Meininger Staatstheaters.


2020-02-07 Meiningen Meininger Theater/Großes Haus | Tickets |