Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

PUR | Zwischen den Welten - Open-Air Tour 2019
Mark Forster: Liebe - Open Air 2019
Ed Sheeran
Phil Collins
SDP - Die Unendlichste Tour 2019
Seeed - Live 2019
George Ezra
Tina Dico
The Australian Pink Floyd Show - Tour 2019
Xavier Naidoo
Herbert Grönemeyer - Live 2019
Madrugada - Industrial Silence Tour 2019
Dean Lewis
P!NK - Beautiful Trauma World Tour 2019
DJ BoBo: KaleidoLuna - Tour 2019
Bryan Adams - Shine A Light Tour 2019
Kris Kristofferson & The Strangers - Live 2019
Sting: My Songs
Matthias Reim - Live 2019/20
Beyaz Show Live










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Zu Vier Händen - Igra v tschetyrje ruki Karten

Zu Vier Händen - Igra v tschetyrje ruki Termine hier im Vorverkauf

Zu Vier Händen - Igra v tschetyrje ruki

Das Moskauer Museum Mchat präsentiert:
Theaterliebhaber aufgepasst! Im Herbst 2019 haben wir ein ganz besonderes Geschenk für Sie: Die exzentrische Tragikomödie „Igra v tschetyrje ruki“ („Der Puppenspieler“) von Tatjana Moskwina („Pas de deux“) kommt nach Deutschland! Moskwina ist eine vielfach ausgezeichnete Film- und Theaterkritikerin sowie Autorin zahlreicher Artikel und erfolgreicher Komödien. Der Untertitel ihres Werks lautet: „Drei kleine Stücke für ein wohlgesonnenes Theatererlebnis.“

Man könnte meinen, Tatjana Moskwina entziehe ihrem Werk dadurch die Zweideutigkeit und das Pathos. Jedoch ist es der Autorin ein Anliegen, durch Bescheidenheit zu überzeugen, das Leben als solches zu zeigen, die verschiedenen menschlichen Stimmen hörbar zu machen und eine klare und deutliche Struktur zu wahren.

„Pas de deux“ ist ein Begriff aus dem Ballett und bedeutet: Paartanz. Die drei Stücke – „Razwod po-peterburschski“ (Petersburger Trennung) , „Spisok Schilkinych“ (Die Schilkinych-Liste) und „Ne delajte biskwity w plochom nastrojenii“ (Nicht mit schlechter Laune backen) – werden von drei Paaren tänzerisch dargestellt. Auf atemberaubende Weise zeigen sie die stürmische Suche nach der großen Liebe in Sankt Petersburg. Auf den ersten Blick scheinen die drei Geschichten nichts gemeinsam zu haben, doch letztendlich handeln sie von ein- und derselben Sache. Die Helden waren einmal jung, doch das Leben hat sie gezeichnet. Es ist anders als man es sich in jungen Jahren erträumte, als die Menschen um einen herum vor Kraft und Hoffnung nur so strotzten, liebten und sangen.

Das Theaterstück handelt von der verlorenen Generation der neunziger Jahre, von großen Talenten, verpassten Chancen, dem Umgang mit unseren Mitmenschen und davon, wie so mancher die einzig wahre Liebe, das wertvollste Geschenk überhaupt, an sich vorbeiziehen lässt.

Auf der Bühne sehen Sie:

Nikita Wysozkij (Vysozkij spielte unter anderem in folgenden Filmen: „Dom solnza“, „Testy dlja nastojaschtschich Muschtschin“, „Der Zuhörer“, „Déjà Vu“).
Aljona Chmelnizkaja (Chmelnizkaja spielte unter anderem in folgenden Filmen: „Landysch serebristyj“, „Radosti i petschali malenkogo lorda“, „Tschernye wolki“, „Ne otrekajutsja ljubja...“, „Jalta-45“)
Nelli Selesnjowa-Nevedina (Selesnjowa-Newedina spielte unter anderem in folgenden Filmen: „Molodeschka“, „Nascha Russia“, „Sona“, Schisn sabawami polna“, „Pjesa dlja passaschirow“, „Wsjo, shto ty ljubisch“, „Kursanty“, „Wy wse menja besite“, „Mamy w sporte“, „Wremja perwych“, „Admiral“)
Wasilij Kortukow (Kortukow spielte unter anderem in folgenden Filmen: „Posle doschdika w tschetverg“, „Ulizy rasbitych fonarjej“, „Bittersüße Hochzeitsküsse“, „Bittersüße Hochzeitsküsse 2“, „Olga“, „Prinz Sibiri“, „Tschuschoj“, „Bywschie“, „Déjà Vu“, „Tajny sledstwija“)
Konstantin Tschepurin (Tschepurin spielte unter anderem in folgenden Filmen: „Worüber Männer reden“, „Ottepel“, „Den radio“, „Kuchnja“, „Sadowoje Kolzo“, „Gursuf“, „Wosmidesjatye“, „Domaschnij arest“, „Interny“, „Sosedi“)
Sie werden während der Aufführung die Stücke „Angel“ und „Ljubov“ (Musik und Text: Sergej Galanin) sowie „Ja risuju na okne“ (Musik: Wladimir Schachrin, Text: Sergej Schkalikow) von Sergej Galanin, dem herausragenden Fronstsänger der Band „SerGa“ hören.

Ballettmeister: Arkadij Nasyrow (Nasyrow spielte in Karen Schachnasarows Film „Winterabend in Gagra“ die Rolle des jungen Steppers Beglow).

Dauer der Aufführung: 2 Stunden.


2019-10-03 Berlin Humboldt-Saal der URANIA Berlin e.V. | Tickets |
2019-10-05 Karlsruhe Konzerthaus Karlsruhe | Tickets |
2019-10-06 Offenbach Capitol Offenbach am Main | Tickets |
2019-10-08 Hannover Theater am Aegi | Tickets |
2019-10-09 Mülheim An Der Ruhr Stadthalle Mülheim | Tickets |