Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

Dita von Teese - Glamonatrix
Pietro Lombardi & Band
Die Prinzen - Live 2020
Pietro Lombardi










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Baroness Konzertkarten

Baroness Termine hier im Vorverkauf

Baroness

Nachdem Baroness im letzten Jahr drei Konzerte in Deutschland gaben, werden die US-amerikanischen Sludge- und Alternative-Metal-Helden neben ihren Auftritten bei Rock am Ring und Rock im Park eine einzige exklusive Clubshow am 23.06. im Hamburger Knust zum Besten geben.

Baroness stammen aus Savannah im US-Bundesstaat Georgia und sind seit ihrer Gründung 2003 eigentlich ständig auf Tour. Gegründet von John Baizley und Allen Blickle hat sich die Band vom Punk über Metal und Hardcore bis zum Sludge und Prog Metal weiterentwickelt. Ihre große Stärke ist die Verbindung aus kompromissloser Härte, großen Melodien und epischen Songstrukturen.

Zwischen 2003 und 2007 erscheinen die Drei EPs „First“, „Second“ und „A Grey Sigh in a Flower Husk“ aka „Third“. Baroness‘ erster Langspieler, das „Red Album“ wird zu einem großen Erfolg bei Fans und Kritikern sowie der Beginn des bis heute andauernden ständigen Tourens, denn Baroness spielen jede Menge Shows. Sie stehen damals gemeinsam mit Acts wie Converge, Deftones, Coheed and Cambria und Mastodon auf der Bühne. Das Zweitlingswerk „Blue Record“ erscheint 2009, bringt sie im Vorprogramm Metallica nach Australien und Neuseeland sowie zum ersten Mal auch nach Japan. 2012 folgt mit „Yellow und Green“ die dritte Platte im bunten künstlerischen Treiben von Baroness.

In der Nacht vom 15. Auf den 16. August 2012 kommt es dann zu einem tragischen Unfall - der Nightliner stürzt in der Nähe der britischen Stadt Bath von einem Viadukt über 9 Meter in die Tiefe. Dabei werden Crew- sowie Bandmitglieder teils schwer verletzt. Zwar überleben alle Insassen den Vorfall und werden in den nachfolgenden Monaten auch wieder gesund, aber für Allan Blickle (Drums) und Matt Maggioni (Bass) steht fest, sie wollen nicht mehr den Großteil ihrer Zeit in einem Bus über die Kontinente reisen. So werden sie von Sebastian Thomson und Nick Jost ersetzt, die bis heute Teil von Baroness sind, mit ihnen erscheint Ende 2015 „Purple“.

Ihr aktuelles Album „Gold & Grey“ ist das experimentierfreudigste der Bandgeschichte. Mit reichlich Einflüssen aus Krautrock und anderer psychedelischer Musik der 60er und 70er Jahre steht die musikalische Freiheit im Mittelpunkt. Verzerrte Stimmsamples von Freunden, verrückte Gitarrensounds, ungewöhnliche Master- und Kompressionstechniken sowie gänzlich improvisierte Instrumentalparts verpassen dem Album einen komplett eigenen Sound und unterstreichen die progressiven Ambitionen des Quartetts. Auch die neue Frau an der Gitarre Gina Gleason hat für mächtig frischen Wind gesorgt und sich bereits perfekt ins Line Up eingefügt.

Da die Musik von Baroness aber erst auf der Bühne so richtig lebendig wird, freuen wir uns gemeinsam auf die einzige Headline Clubshow in Deutschland 2020. Am 23.06. wird das Knust in Hamburg Zeuge der überwältigenden Energie und des monumentalen Sounds einer Band, die sich stetig weiterentwickelt und sich trotzdem immer treu bleibt.


2020-06-23 Hamburg KNUST | Tickets |