Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

Dita von Teese - Glamonatrix
Pietro Lombardi & Band
Die Prinzen - Live 2020
Pietro Lombardi










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

Subway Jazz Orchestra Konzertkarten

Subway Jazz Orchestra Termine hier im Vorverkauf

Subway Jazz Orchestra

SUBWAY JAZZ ORCHESTRA
& Heidi Bayer VIRTUAL LEAK

VIRTUAL LEAK sind:
Heidi Bayer – trp, flgh
Johannes Ludwig – as
Calvin Lennig – b
Leif Berger - dr

Im April tut sich das Subway Jazz Orchestra mit dem Quartett VIRTUAL LEAK von Trompeterin Heidi Bayer zusammen. Für gewöhnlich bestaunt das Subway Publikum Heidis einzigartige Soli aus der Trompetensection des SJO heraus. Für dieses Konzert wird jedoch der Ensemblesound der Bigband mit ihrem ganzen Quartett gepaart. An ihrer Seite steht dabei SJO-Front-Mann Johannes Ludwig. Gemeinsam werden sich die beiden an diesem Abend auch für die Arrangements verantwortlich zeigen und die Musik von Virtual Leak damit in ein ganz neues orchestrales Gewand hüllen.

Im Spätsommer 2018 von der Wahl-Kölnerin gegründet, nahm das Quartett bereits im Oktober 2019 sein erstes Album auf, welches im März 2020 bei Tangible Music erscheint. Virtual Leak bildet für die Trompeterin und Komponistin den idealen Ausgangspunkt, ihre Ideen in reduzierter Besetzung zu entwickeln und einen Ort des gemeinsamen Erfindens, Verwerfens und Verquickens mit „Working-Band-Charakter“ zu kreieren.

Es ist vor allem dieser unvorhersehbare und ausbrechende musikalische Charakter, dem das Quartett ohne Harmonie-instrument seinen Namen verdankt: Organische Melodien, hier und da spielerisch verschachtelt und kontrapunktisch verarbeitet, münden in kontrastreichen Passagen. Harmonie im klassischen Sinne geht im wahrsten Sinne des Wortes flöten – und ist trotzdem immer präsent, mal subtiler, mal dynamischer, aber doch immer zum Greifen nah.

Rhythmisch fließend, gespickt mit Überraschungen und Wendungen, jedoch immer im Sinne der Melodie denkend, wird die Musik nun zum ersten Mal für einen anderen Klangkörper adaptiert: das „Subway Jazz Orchestra“.

Dabei freuen sich Bayer und Ludwig als fest zugehörige Mitglieder dieser Bigband besonders, ihren Kollegen nun die Musik von „Virtual Leak“ auf den Leib zu schneidern und damit auch zum ersten Mal mit Harmonieinstrument(en) hörbar zu machen.


2020-04-08 Köln Subway Club | Tickets |