Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

Billy Talent: Afraid Of Heights Tour 2016
Bryan Adams
The BossHoss: Dos Bros Tour 2016
Sarah Connor: Muttersprache - Live
Revolverheld: MTV Unplugged in drei Akten - Live
Twenty One Pilots
Mark Forster: Open Air 2016
NIEDECKENS BAP - Lebenslänglich - Jubiläumstournee 1976-2016
Biffy Clyro: Ellipsis Tour 2016
Bosse: Engtanz Tour
Ina Müller: Juhu Tour 2017
Santiano - Live & Open Air 2016
DJ BoBo: Mystorial - 25th Anniversary Tour
Unheilig: Ein letztes Mal - Die Open Air Konzerte 2016
Coldplay: A Head Full Of Dreams Tour
Blue October: Home-Tour
ZAZ: Open Air 2016
Bosse: Engtanz Tour 2016
Elton John and his Band: Wonderful Crazy Night Tour
Status Quo: The Last Night Of The Electrics Tour 2016










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

  Aktuelle Highlights

Billy Talent: Afraid Of Heights Tour 2016

Jetzt bestellen: Billy Talent: Afraid Of Heights Tour 2016 Konzertkarten


Bryan Adams

Nach seiner ausverkauften Tour im Frühjahr gibt Bryan Adams im Herbst eine Zugabe in Nürnberg. Am 04. Oktober kommt der Rocker für alle Jahreszeiten in die Arena Nürnberger Versicherung. Der Superstar ohne Allüren, der als einer der weltweit populärsten Live-Interpreten gilt, präsentiert all seine Klassiker ebenso wie Songs seines aktuellen Albums „Get Up!“

Seit mehr als drei Jahrzehnten begeistert Bryan Adams Millionen Fans weltweit nonstop mit Bestseller-Songs und vehementen Live-Auftritten. Seine CDs eroberten stets die Spitzen der internationalen und deutschen Charts, erreichten multiplen Gold- und Platinstatus. Seine Hitsingles entwickelten sich zu Rockhymnen, seine Konzerte sind Adrenalin pur. Während seine Hitsongs stets die internationalen Charts dominierten, zog er die Massen mit absoluter Natürlichkeit und überschäumender Spielfreude in den Bann. Auch nach drei Jahrzehnten einer beispiellosen Karriere bleibt er der glaubwürdige Rock’n’Roller, dessen Beliebtheit nicht von Moden und Trends abhängig ist.

Über 65 Millionen Tonträger und Nr. 1-Status in mehr als 40 Ländern dokumentieren eine einzigartige Resonanz, die ihre Entsprechung in ausverkauften Tourneen rund um den Globus findet. Bryan Adams und seine langjährigen Begleiter, Keith Scott (Leadgitarre) und Mickey Curry (Drums) sowie Keyboarder Gary Breit und Bassist Norm Fisher, präsentieren eine mitreißende Show, bei der sich selbstverständlich Hits und Highlights aneinander reihen.

“Get Up!” ist das 13. Studioalbum von Bryan Adams. Produziert hat es der legendäre Electric Light Orchestra-Frontman Jeff Lynne, der unter anderem schon mit den Beatles, Paul McCartney sowie Tom Petty kollaborierte und mit den Traveling Wilburys Rockgeschichte schrieb. „Get Up!“ überzeugt durch eine stimmige Kollektion handgemachter Rocksongs. „Dieses Album vermittelt ein Gefühl der Schwerelosigkeit und ist in vielerlei Hinsicht die CD, die ich mir schon vor 25 Jahren gewünscht hätte“, sagt Bryan Adams. „Get Up!“ pendelt zwischen schnellen und heftigen Uptempo-Hits wie „Brand New Day“, „You Belong To Me“ sowie „Thunderbolt“ und sanfteren Songs, wie zum Beispiel „Don´t Even Try“ und „We Did It All“.

Vier Mega-Hits verdeutlichen die musikalische Dominanz von Bryan Adams in den 90ern: „Everything I Do“, „Please Forgive Me“, „All For Love“ und „Have You Ever Really Loved A Woman“. Schon Mitte der 80er hatte sich Adams seinen Platz in der ‚Rock’n’Roll Hall of Fame‘ erspielt, als er mit den „Reckless“-Klassikern „Summer Of ‘69“, „Somebody“ und „Run To You“ sowie „Cuts Like A Knife“ Weltruhm erlangte.

Adams musste dem Erfolg nie hinterherlaufen. Er war schon immer dem gradlinigen Gitarren-Rock verfallen. Energiegeladene Lieder und rauer Gesang wurden zu seinen Markenzeichen, aber ebenso wunderschöne Balladen. „Everything I Do“, der Ohrwurm aus dem ‚Robin Hood‘-Film, wird als eine der erfolgreichsten Singles aller Zeiten in die Annalen der Rockgeschichte eingehen. Superhits wie „Have You Ever Really Loved A Woman?“, „The Only Thing That Looks Good On Me Is You“, „Cloud No. 9”, „The Best Of Me” oder „Here I Am” zählen zu weiteren herausragenden Chartbreakern.

Bryan Adams live – das sind mehr als zwei Stunden ungebremste Energie und totales Engagement analog zu dem Versprechen seines Millionensellers „Let’s Make A Night To Remember“. Es ist, wie es seine Rockhymne „Straight From The Heart“ treffend beschreibt: Direkt von seinem Herzen in die seiner Fans.

Jetzt bestellen: Bryan Adams Konzertkarten


The BossHoss: Dos Bros Tour 2016

Spiel mir das Lied von Dos Bros!
The BossHoss: Die glorreichen 7 kehren zurück
Treffsicheres Doppelalbum und alle Hits zum 10-jährigen Jubiläum

The BossHoss: Die glorreichen 7 des Rock sind zurück! Mit der Crossover-Hymne „Dos Bros“ und einem phänomenalen Doppelalbum, das die ganze Bandbreite der genialen Urban Cowboys aus Berlin demonstriert. Im März/April präsentieren sie ihre neuen Songs ebenso wie ihre Klassiker live in ihrem typischen Stil-Mix.

Dos Bros Vamonos! Vor einem Jahrzehnt sattelten sieben furchtlose Musiker in Berlin-Mississippi ihre Trucks, setzten die Stetsons auf und fuhren mit Satteltaschen voller Rock’n’Roll los, die noch ahnungslose Republik zu rocken. Boss, Hoss, Russ, Guss, Hank, Frank und Ernesto – The BossHoss – stürmten von Erfolg zu Erfolg. Acht mit Platin ausgezeichnete Longplayer, restlos ausverkaufte Tourneen und euphorische Festivalauftritte säumten ihren Weg, ebenso wie zahlreiche Auszeichnungen, so der Echo und der World Music Award.

Die Legende von Dos Bros, jenen von staubig-heißen Wüstengitarren getriebenen, unzertrennlichen Outlaw-Brüdern, ist ein Statement à la Tarantino, eine musikalische Hommage an den Italo-Western, die die Vergangenheit zitiert und in die Zukunft weist. Das aktuelle Doppelalbum, das neue in Nashville inspirierte und geschaffene Songs mit einzigartigen Coverversionen vereint, ist die perfekte Synthese des typischen BossHoss-Sounds mit neuen Facetten. Country, Southern Rock und Blues werden in einem modernen Pop-Kontext miteinander verbunden.

Zunächst war alles mehr ein Spaß unter Freunden. Als sich The BossHoss Anfang 2004 in Berlin gründeten, wollten sie mit ihren lässigen Country- und Skiffle-Versionen großer Pophits die Partys von Bekannten gehörig aufmischen. Von OutKasts „Hey Ya“ über Cameos „Word Up“ bis zu Nellys „Hot In Herre“ – kein modernes Stück aus den Charts schien sicher vor ihren Interpretationen, die mit Drive, mehrstimmigem Gesang und maximaler Laune überzeugten.

Ihr Debütalbum „Internashville Urban Hymns“ verkaufte sich allein in Deutschland über 250.000 Mal. Seither setzten The BossHoss auf ein starkes Eigenrepertoire und eroberten sich in der nationalen wie internationalen Musiklandschaft ihren festen Platz. Mit jedem Nachfolger – „Rodeo Radio“ (2006), „Stallion Battalion“ (2007), „Do Or Die“ (2009), „Low Voltage“ (2010), „Liberty of Action“ (2011) und „Flames of Fame“ (2013) – wuchs der Erfolg in Deutschland, Österreich und der Schweiz kontinuierlich. Alle Alben platzierten sich in den Top 10, insgesamt brachten es The BossHoss bislang auf nahezu zwei Millionen Tonträger.

The BossHoss perfektionierten ihre eigene Spielart des Country/Rock’n’Roll. Das überzeugte nicht nur auf ihren Studio-Aufnahmen. Die in Spannung und Schweiß getränkten Live-Shows hinterlassen glühende Spuren. Ihre ganze Magie und Einzigartigkeit entfalten Boss Burns (Gesang, Waschbrett), Hoss Power (Gesang, Gitarre), Hank Williamson (Mandoline, Banjo, Harmonika), Russ T. Rocket (Gitarre), Guss Brooks (Kontrabass), Frank Doe (Schlagzeug) und Ernesto Escobar de Tijuana (Percussion) ohnehin auf der Bühne. Da bleibt keine Auge trocken und kein Stein auf dem anderen. Der ganze Saal tanzt und feiert. Daher gilt für Band wie Fans mehr denn je: Dos Bros Vamonos!
Jetzt bestellen: The BossHoss: Dos Bros Tour 2016 Konzertkarten


Sarah Connor: Muttersprache - Live

Herbsttournee ausverkauft – weitere Zusatzshows für die Tournee 2016 im Verkauf – Platinstatus für das Album Muttersprache

Fast wöchentlich jagt eine Erfolgsmeldung die nächste. Sarah Connor gelingt mit ihrem ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“ der Überraschungserfolg 2015. Nachdem das Album direkt nach Veröffentlichung auf Platz 1 in die Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen ist und sich bereits seit 5 Wochen in den TOP 5 hält, wird es nun – nach nur wenigen Wochen – in Deutschland sogar mit dem Platin-Award ausgezeichnet. in Österreich erreicht „Muttersprache“ den Gold-Status.

Aber auch ihr Live-Comeback ist ganz offensichtlich gelungen. Der Run auf ihre Konzerttickets ist ungebremst. Ihre Herbst-Tournee ist restlos ausverkauft, während die Tournee „Muttersprache - LIVE 2016“ aufgrund der großen Nachfrage nochmals um 2 Shows erweitert wird.
Jetzt bestellen: Sarah Connor: Muttersprache - Live Konzertkarten


Revolverheld: MTV Unplugged in drei Akten - Live

Revolverheld bestätigen zusätzliche Konzerte in Oldenburg und Flensburg / Show in Frankfurt ausverkauft!

Revolverheld befinden sich momentan auf der bislang größten Konzertreise ihrer Karriere. Vor über 100.000 Gästen präsentieren sie im März/April die Songs ihres „MTV Unplugged in drei Akten“ - Albums, welches seit Herbst vergangenen Jahres Fans und Presse gleichermaßen begeistert. Die vier Jungs sind fraglos die Band der Stunde. Zu der anschaulichen Reihe an ausverkauften Konzerten gesellt sich nun die Show in Frankfurt (Main) am 28.03., für die es nun leider keine Tickets mehr gibt. Und aufgepasst: für die restlichen Shows im März/April sind teilweise nur noch Restkarten verfügbar! Außerdem sind Revolverheld im weiteren Verlauf des Jahres nicht nur auf großer Open Air Tour, sondern werden auch im November noch einmal für Teil 2 ihrer Erfolgstour auf den Straßen dieses Landes unterwegs sein. Und hier gibt es weitere tolle Neuigkeiten für den Norden: zusätzlich zu den bisher bestätigten Konzerten im Herbst werden Revolverheld auch Oldenburg und Flensburg bereisen.
Jetzt bestellen: Revolverheld: MTV Unplugged in drei Akten - Live Konzertkarten


Twenty One Pilots

TWENTY ONE PILOTS bestätigen Hallentournee in Deutschland

Auf ihrer restlos ausverkauften Deutschlandtournee im Februar versprühten TWENTY ONE PILOTS bereits pure Ekstase. Nun legen Tyler Joseph und Josh Dun nach und spielen im Herbst 2016 hierzulande vier weitere Konzerte. Größer und lauter denn je.

Seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums Vessels (2013) kann das Duo einen sagenhaften Aufstieg verzeichnen. Im Sommer 2015 erschien ihr zweites Werk Blurryface, welches TWENTY ONE PILOTS in den USA mit 150.000 verkauften Exemplaren in der ersten Woche nach Veröffentlichung direkt auf Platz #1 katapultierte. Auch in Europa enterten sie mit einem Sprung die Charts. Ihr Hit Stressed Out erreichte in den deutschen Singlecharts Platz #3 und nun liefert die neue Single Ride den perfekten Soundtrack für den gerade eintreffenden Sommer. Die Musik der zwei aus Ohio (USA) stammenden Multiinstrumentalisten, strotzt vor Energie und kombiniert verschiedenste Genres – von Hip Hop über Punk bis hin zu Reggae. In jedem Fall verlangt sie flackerndes Licht und schwitziges Kollektivtanzen.

Angefangen in kleinen Clubs und nun angelangt auf den Mainstages der bedeutendsten Festivals der Welt, mit tausenden Fans vor der Bühne. Die Jungs, die ihre Musik als Schizophrenic Pop bezeichnen, sagen zu ihren Live-Auftritten selbst: „Die Leute sollen einfach das Unerwartbare erwarten“. Auf ihrer anstehenden Emøtiønal Røadshøw World Tour werden TWENTY ONE PILOTS 2016 und 2017 weltweit fast 60 Konzerte spielen.
Jetzt bestellen: Twenty One Pilots Konzertkarten


Mark Forster: Open Air 2016

Jetzt bestellen: Mark Forster: Open Air 2016 Konzertkarten


Biffy Clyro: Ellipsis Tour 2016

2016 sind alle Scheinwerfer auf Biffy Clyro gerichtet. Nachdem es wegen einer kurzen Kreativpause im letzten Jahr ruhig um sie wurde, meldet sich die Band aus Schottland nun zurück und veröffentlicht am 08.07. ihr neues Album „Ellipsis“. Sänger Simon Neil beschreibt es selbst als „eher ein[en] Schlag auf die Nase als eine innige Umarmung“. Ein wenig härter als gewohnt, weiterhin aber hymnisch mit dem gewissen Wow-Effekt. Das Video zur ersten Single Wolves Of Winter, welches durch aufwendige Animationen beeindruckt, verbreitete sich im Internet in Windeseile und auch die zweite Auskopplung Animal Style verspricht ein Hit zu werden. Ähnlich wie ihr Durchbruchalbum „Puzzle“ (2007) hat dieses Werk ebenfalls das Zeug dazu ein Rock Klassiker zu werden.

Auf internationalen Festivals sind sie ein heiß begehrter Act und sorgen u.a. mit ihren Hits „Bubbles“, „Mountains“ oder „Biblical“ für staubende Moshpits und tobende Massen. Dieses Jahr verspricht gleichermaßen verheißungsvoll zu werden. In England besetzen Biffy Clyro im Sommer 2016 zum zweiten Mal die Headline Slots des Reading & Leeds Festivals und spielen zwischen diesen Auftritten in Glasgow vor über 30.000 Fans die bislang größte Show ihrer Karriere. In Deutschland standen sie letztes Wochenende bei Rock im Park auf der Bühne. Auf ihrer Tour im Herbst werden die Rock Magier die Hallen der Republik zum Kochen bringen und für lautstarke Fanchöre sorgen.
Jetzt bestellen: Biffy Clyro: Ellipsis Tour 2016 Konzertkarten