Konzertkarten Online
 
 

Konzertkarten und Tickets für alle Events schnell und einfach online bestellen.

Home |  Alle Kategorien |  Rock & Pop |  Musicals |  Jazz & Blues |  Hard & Heavy |  Theater |  Klassik |  Eventreisen |  Tanz | 

Alle Städte |  Berlin |  Hamburg |  München |  Frankfurt a.M. |  Düsseldorf |  Stuttgart |  Köln |  Leipzig |  Hannover |  Bremen | 

 
 
Veranstaltungssuche

Suche nach Ort

Alle Staedte

Veranstaltungsorte

Neu im VVK

Top 10 Events

U2 Tour 2015
Morrissey
PUR - Live Tour 2015
The Prodigy
Söhne Mannheims: von Anfang an dabei Tour
VNV Nation
Bob Dylan and his Band
Xavier Naidoo: Frei Sein - Open Air 2015
Sarah Connor: Muttersprache - Live
Imagine Dragons
Unheilig: Zeit zu gehen - Die Abschiedstournee
Philipp Poisel - Akustisch
Sunrise Avenue - Live with Wonderland Orchestra 2016
Mark Forster: Bauch und Kopf - Tour Finale 2015
Nena - Live 2015
Gleis 8: Endlich Tour 2015
Herbert Grönemeyer: Dauernd Jetzt Tour 2016
Konstantin Wecker: Ohne Warum
Puhdys auf Abschiedstour
Take That - Live 2015
Deep Purple - Live in Concert 2015










Hier finden Sie Konzertkarten, Tickets und Eventreisen für Events in ganz Deutschland.




Impressum

 

  Aktuelle Highlights

U2: iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour 2015

Die iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour startet 2015 und führt im ersten Jahr durch 19 Städte weltweit, mit Doppelshows in jeder Stadt. Zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt werden U2 wieder in Indoor-Arenen auftreten.

Die Tour folgt dem kürzlich auf Island Records veröffentlichten 13. Studioalbum von U2 „Songs of Innocence“.

„Wir werden versuchen, jeden Abend ein unterschiedliches Feeling zu erzeugen und Spaß daran haben, mit der Idee von Unschuld und Erfahrung zu spielen. Näheres wird noch verraten!“, erklärt Bono.

„Die Erwartung an eine U2-Tour ist immer außerordentlich, und sollte es auch sein“, sagt Arthur Fogel, Präsident von Global Touring und Vorsitzender von Global Music. „Nach dem Erfolg der rekordbrechenden 360° Tour erstaunt es mich, dass sie immer noch wegweisend sein wollen – diesmal nur in einem intimeren Rahmen.“

Jetzt bestellen: U2: iNNOCENCE + eXPERIENCE Tour 2015 Konzertkarten


Morrissey

Morrissey: Grandseigneur der Melancholie
Zweite Tour zum Album „World Peace Is None Of Your Business“

Seine treue Anhängerschaft schätzt ihn nicht nur für sein stilvolles Auftreten, die opulente Musik und souveräne Haltung gegenüber Massenmedien, Politik und dem eigenen Erfolg. Die 57-jährige Stilikone wird ebenso verehrt für ihre lyrische Leidenschaft, mit der komplexe, kontroverse und unbeliebte Themen angepackt werden. In mehr als 25 Jahren Solokarriere, die seit der Auflösung seiner Band The Smiths vergangen sind, schrieb Morrissey zehn brillante Alben voll gesellschaftlicher Statements, persönlicher Geschichten und edlem Sound. Zuletzt erschien 2014 sein zehntes von Kritik und Fans gefeiertes Werk „World Peace Is None Of Your Business“, das hoch in die internationalen Charts einstieg – unter anderem Platz 8 in Deutschland, Platz 14 in den USA und Platz 2 in England. Nach einer ausverkauften Tournee im vergangenen Jahr kehrt Morrissey nach Deutschland zurück.

Als Steven Patrick Morrissey 1959 in einem Vorort von Manchester zur Welt kam, lernte er schnell, was es bedeutet, ein Außenseiter zu sein. Seine Eltern waren irisch-katholische Einwanderer, die sich mit den laxen Sitten in der Arbeitersiedlung schwer taten. So verbrachte er als Kind die meiste Zeit zu Hause. Mit sieben begann er, Schallplatten zu sammeln. Er wollte damals in die Fußstapfen seiner Mutter treten und Bibliothekar werden. Diese tiefe Verbundenheit zu Literatur und Lyrik spürt man in jeder Zeile, die er schreibt. Insbesondere die Bücher von Oscar Wilde sowie „A Taste Of Honey“, ein Drama der irischen Schriftstellerin Shelagh Delaney, üben bis heute einen nachhaltigen Einfluss aus. Bedingt durch seine irische Außenseiterrolle, war seine Jugend von Melancholie geprägt. Er hatte wenig Freunde, nahm Antidepressiva und verließ nur selten sein abgedunkeltes Zimmer, in dem er oft tagelang auf einer Schreibmaschine tippte.

Als er auf den deutlich jüngeren Gitarristen Johnny Marr stieß, änderte sich sein Eremitendasein. Gemeinsam mit zwei Freunden gründeten sie The Smiths, die mit ihrer unterkühlten, gleichwohl höchst stilvollen Popmusik über Nacht zur Sensation der englischen Musikszene gerieten. Mit vier Alben in vier Jahren stiegen sie zu internationalen Superstars auf. In dieser Zeit begann auch das spezielle Verhältnis zwischen Morrissey und der englischen Presse, die ihn einerseits zum Musikgott erhob, andererseits wegen seiner zynischen, mehrdeutigen Texte angriff. Er verarbeitete – mal biografisch, mal betont allgemeingültig – Themen wie soziales Außenseitertum, Tierrechte, Sexualität und unerwiderte Liebe. Heute gehören The Smiths zu den Lichtgestalten der englischen Popmusik. Der ‚NME’ kürte sie sogar zur „einflussreichsten Band aller Zeiten“. Ganze Hundertschaften britischer Bands, von Blur bis Franz Ferdinand, von Interpol bis Oasis, berufen sich auf The Smiths.

Seit ihrer Auflösung 1987 widmet sich Morrissey seiner Solokarriere. Wie kein Zweiter verbindet er beißende Selbstironie, Theatralik und aufrichtige Melancholie, politisch beeinflussten Wortwitz sowie individuelle, zuweilen betont kantige Pop- und Rockmusik zu klingenden Ereignissen. 2009 veröffentlichte er mit „Swords“ eine Sammlung von B-Seiten und Raritäten, die 2011 mit der Veröffentlichung von „The Very Best Of Morrissey“ abgerundet wurde. Ende 2013 erschien zudem das schlicht „Autobiography“ betitelte, von ihm verfasste Buch seiner Lebensgeschichte, das der ‚Telegraph‘ als „beste Musikbiografie seit Bob Dylans ‚Chronicles‘“ beschrieb. Am Schreiben fand Morrissey derart viel Freude, dass er die Arbeit an seinem ersten Roman aufnahm. Er bleibt ein unbegrenzt spannender Künstler, der sich selbst immer wieder neu inspiriert und definiert.

Jetzt bestellen: Morrissey Konzertkarten


PUR - Live Tour 2015

Die Elementarteilchen des Glücks sind für Musiker und ihre Fans beinahe deckungsgleich: Wenn, auf der einen Seite, das Licht in der Arena erlischt und jeder, aber auch jeder in der Runde, für einen winzigen Augenblick diese wunderbare Ahnung spürt, dass ihn in den nächsten Momenten die Magie der Musik und der Show gefangen nehmen wird. Und – andrerseits - wenn der Musiker auf der Bühne merkt, wie das Lampenfieber, das ihn eben noch wie eine Zange eingeschnürt hat, urplötzlich abfällt und nur noch die pure Freude bleibt, mit den Fans zwei Stunden lang Party zu feiern...Diese Magie ist der Treibstoff jedes Live-Konzerts. Viel zulange mussten PUR und die Fans auf diese Magie verzichten! Doch nun ist es wieder soweit: Am, Samstag, 5. Dezember 2015, wird die Premiere in der O2 World in Berlin sein. Acht Städte werden folgen.

Die Tour 2015 durch die großen Arenen Deutschlands ist einer der absoluten Höhepunkte eines PUR Jahres, mit einem neuem Album und vielen großen Überraschungen, die Hartmut Engler und die Band im Reisegepäck der kommenden Monate haben. Aufgrund der sensationellen Stimmung des PUR-Mega-Events auf Schalke, wird es bei der Tour 2015 ebenfalls wieder eine Mittelbühne geben. Dieses Bühnenkonzept ermöglicht es, den Konzertbesuchern ganz nahe zu sein.

Jetzt bestellen: PUR - Live Tour 2015 Konzertkarten


The Prodigy

The Prodigy: Elektro-Giganten zurück auf Tour
Sechstes Album „The Day Is My Enemy“ weltweiter Erfolg

Mit weltweit über 20 Millionen verkauften Alben sind The Prodigy die unbestrittenen Superstars der britischen Clubkultur. Ihre einzigartige Mischung aus Techno, Rave, Big Beat, Jungle, Drum’n‘Bass, Acid House, Punk und elektronischem Hardcore findet seit über 20 Jahren szeneübergreifend Millionen von Fans. Als einzige haben sie im gleichen Jahr einen MTV Music Award sowohl als „Best Alternative Act“ als auch „Best Dance Act“ gewinnen können. Am 27. März meldete sich das britische Trio eindrucksvoll mit seinem aktuellen Studioalbum „The Day Is My Enemy“ zurück, das prompt die internationalen Hitlisten aufmischte, sowohl in Deutschland und Österreich als auch in der Schweiz in der Top 10 landete und in der britischen Heimat die Spitze erreichte.

Die Geschichte von The Prodigy beginnt 1990, als Techno noch in den Kinderschuhen steckte. Band-Kopf Liam Howlett war damals Hip-Hop-DJ und Breakdancer und hatte mit der frisch aufkeimenden Szene zunächst nichts zu tun. Erst mit dem Aufleben von Acid House wandte er sich härteren Clubsounds zu. Auf einer Party lernte er zunächst Keith Flint kennen und kurz darauf Keith Palmer, der unter dem Namen Maxim Reality bereits lokale Meriten als MC gesammelt hatte. Mit Leeroy Thornhill kam ein weiterer Mitstreiter hinzu, der das The Prodigy getaufte Projekt allerdings 2000 wieder verließ.

Vom Fleck weg konnte die Band in England große Erfolge verbuchen. Bereits die ersten Singles, „Charly“ und „Everybody In The Place“, stiegen in die Top 3 der Charts, das Debütalbum „Experience“ erreichte Platz 12. Mit dem 1994 veröffentlichten zweiten Album „Music For The Jilted Generation“ schafften sie nicht nur den internationalen Durchbruch – das Album gilt bis heute als Auftakt und Blaupause für innovative elektronische Musik, die alle bis dato bekannten Stilarten von House und Techno in sich vereint. Hits wie „No Good“, „Voodoo People“ und „Poison“ gelten als Klassiker und sind noch immer in Clubs zu hören.

Doch The Prodigy wollten mehr – sie suchten das absolut Neue, noch nie Gehörte. Das gelang ihnen mit dem 1997 veröffentlichten Album „The Fat Of The Land“. Mit Singles wie „Firestarter“, „Breathe“ und „Smack My Bitch Up“ entfernten sie sich vom klassischen Techno und kreierten ein neues Genre: Den Big Beat, der der elektronischen Musik eine frische Ästhetik voller Broken Beats, punkiger Sounds und kraftvollen Vocals bescherte. The Prodigy stiegen endgültig in die Riege der Superstars auf. Sie gewannen zahllose Preise rund um das Album, wurden für zwei Grammys nominiert und spielten eine triumphale Welttournee.

Auf dem Zenith ihrer Karriere schienen The Prodigy von einer Schaffenskrise überrollt: Sie hatten die Dance- und Clubmusik nachhaltig revolutioniert – was sollte nun noch kommen? Die Mitglieder nahmen sich eine mehrjährige Auszeit und legten Soloalben vor, darunter auch „Always Outnumbered, Never Outgunned“ von Liam Howlett, das 2004 ohne Mitwirkung seiner beiden Bandkollegen unter dem Namen The Prodigy erschien. Erst 2006 fand das Trio wieder zusammen und 2009 kam das überragend drückende Comeback-Album „Invaders Must Die“ heraus. Ende März veröffentlichten sie das sechste Studioalbum, auf dem sich The Prodigy konsequent weiter entwickelt haben. Sie spielen in ihrem ganz eigenen Genre, das keine Grenzen kennt und sich bei allem bedient, was kraftvoll, peitschend und intensiv ist.
Jetzt bestellen: The Prodigy Konzertkarten


Söhne Mannheims: von Anfang an dabei Tour

VON ANFANG AN DABEI TOUR 2015
Söhne Mannheims in Originalformation live
Jubiläumstour mit Wegbegleitern der ersten Stunde
Konzerte im November in Köln, Hamburg, Leipzig, München, Wien, Hannover und Berlin

Der 20-jährige Geburtstag der Söhne Mannheims mit allen wichtigen Protagonisten hat bei den Fans in Deutschland eine enorme Nachfrage ausgelöst. Deshalb geht die Band jetzt auf eine Jubiläumstour im November.

Die Besucher erwartet ein Geburtstagsspektakel der besonderen und typischen Söhne Mannheims Art. Freuen kann man sich neben Xavier Naidoo auch auf Wegbegleiter der ersten Stunde wie Rolf Stahlhofen und Claus Eisenmann.

1995 gegründet, haben sich die Söhne Mannheims mit 5 Studio-Alben, zahlreichen Hits und ausverkauften Tourneen im Verlauf der letzten 20 Jahre zur absoluten Kultband entwickelt. Das ist nicht zuletzt dem unvergleichlichen Live-Feeling zu verdanken, das die Band und ihre Fans stets vom ersten bis zum letzten Beat verbindet. Rockig, kraftvoll, mit großer Leichtigkeit und trotzdem eindrucksvoll – so lässt sich die euphorisierende Wirkung der Band auf ihr Publikum beschreiben, die jedes Konzert der Söhne Mannheims zu einem unvergesslichen Ereignis macht.
Jetzt bestellen: Söhne Mannheims: von Anfang an dabei Tour Konzertkarten


VNV Nation

VNV NATION - COMPENDIUM 1995-2015

Im kommenden Dezember sind es 20 Jahre seit der Veröffentlichung des ersten VNV Nation Albums. Wir wollen diesen Meilenstein in unsere Karriere zelebrieren und haben dafür etwas ganz besonders geplant:

Im Dezember werden wir fünf spezielle Gala-Veranstaltungen in Deutschland ausrichten. Die Planung ist bereits in vollem Gange damit wir euch nur das Beste vom Besten bieten können. Wir werden in einer extralangen Show durch die komplette VNV Zeitgeschichte reisen, damit Ihr so viele eurer Lieblingstitel wie möglich von allen Alben und Singles zuhören bekommt. Es sind außerdem ganz besondere Gastauftritte, Specials und eine einzigartige, große Licht- und Videoshow zu eurer perfekten Unterhaltung geplant. Wir würden uns riesig freuen wenn Ihr dieses Erlebnis mit uns zusammen feiert.
Jetzt bestellen: VNV Nation Konzertkarten


Bob Dylan and his Band

BOB DYLAN gilt ohne Zweifel als wichtigster einzelner Interpret der Rock-Ära, als Inkarnation einer Gegenkultur und Songschreiber des Jahrhunderts. Der Ausnahmekünstler bedeutet „für die Popmusik das Gleiche wie Einstein für die Physik“, schrieb das US-Nachrichtenmagazin Newsweek. Die zahlreichen Grammy-Auszeichnungen, auch für sein Lebenswerk, dokumentieren die globale Wirkung dieses genialen Singer/Songwriters. Der Wegbereiter der Folk- und Rockmusik, dessen Gesamtauflage mehr als 110 Millionen Tonträger beträgt, kommt im Herbst für nur vier Live-Konzerte nach Deutschland. Zwischen dem 12. Oktober und 17. Oktober gastiert er in Leipzig, Berlin und Saarbrücken. Es dürfte für jeden DYLAN-Fan das Highlight des Jahres im einzigartigen Ambiente des Gewandhauses zu Leipzig werden.

BOB DYLAN erfand sich immer wieder neu, wandelte sich, wechselte die Richtung, tauchte ab, um dann erneut kometenhaft aufzusteigen. DYLAN ließ sich nicht vereinnahmen, er bestimmte Tempo, Rhythmus und Inhalt. Er definierte mit seinen Songs Ideale, Ängste, Stimmungen von Generationen. Die Poesie seiner Texte und die Lyrik seiner Lieder verlieh ihm literarische Qualität, seine scharfe Beobachtungsgabe und sein politisches Verständnis machten ihn zum natürlichen Sprachrohr der Jugend, deren Aufbruch er in den 60er Jahren mitinitiierte und begleitete.

Dylan-Songs sind nicht nur Klassiker, sondern lebensnahe Dichtung. Viele von ihnen sind in die amerikanische Literatur eingegangen: „The Times They are A-Changin’ “, „Blowin’ in the Wind“, „Like a Rolling Stone“, „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“, „Chimes of Freedom“ - um nur einige zu nennen.

BOB DYLAN gilt als „das Gewissen seiner Zeit, die er mit archetypischen Song-Chiffren prägte“ (Time) und für die er 1980 seinen ersten Grammy erhielt. 1993 konnte er einen Ehren-Grammy für sein Lebenswerk entgegennehmen, hielt Einzug in die legendäre „Hall of Fame“, wurde mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet und führte Regie bei cineastischen Seitensprüngen. DYLANs Tourneen „werden bejubelt, als sängen Jesus und Marx gemeinsam oder seien die Beatles auferstanden“, urteilte Newsweek. Kaum ein wichtiger Musiker, der ihm nicht in irgendeiner Form Tribut zollte.

Letztes Jahr erschien sein legendäres Konzert vom 16. Oktober 1992 im New Yorker Madison Square Garden unter dem Titel „The 30th Anniversary Concert Celebration – Deluxe Edition” erstmals auf DVD und Blu-ray. Ein Highlight für jeden Bob Dylan-Fan, das natürlich nur noch von einem Besuch einer seiner Live-Auftritte im Oktober getoppt werden kann.
Jetzt bestellen: Bob Dylan and his Band Konzertkarten


Xavier Naidoo: Frei Sein - Open Air 2015

Xavier Naidoo: „Frei Sein“ Open Air 2015

Sein fünftes Soloalbum „Bei meiner Seele“ katapultierte Xavier Naidoo erneut an die Spitze der deutschen Charts. „Alles kann besser werden“ prophezeite Xavier Naidoo bereits auf seiner Single und seinem gleichnamigen Album, die ihn als einen der populärsten und nachhaltigsten Interpreten im deutschsprachigen Raum bestätigten. Auch die platinveredelte „Danke fürs Zuhören - Liedersammlung 1998 - 2012“, die auf der Nr. 1 einstieg, unterstrich dies nachdrücklich. Im Sommer 2015 gibt Xavier Naidoo ausgewählte Open Air-Konzerte.

In der Tat hat Xavier Naidoo seit seinem Debüt vor 16 Jahren einen atemberaubenden Erfolgsweg zurückgelegt. Die Etappen wurden durch begeisternde, ausverkaufte Live-Auftritte und eine beeindruckende Hit-Serie markiert. Mit seiner individuellen Kombination aus überragendem Talent, authentischem Stil und ausdrucksstarken Inhalten hat Xavier Naidoo sein eigenes deutsches Soul-Genre geschaffen, das Millionen Fans seit knapp anderthalb Jahrzehnten fasziniert. Seine besondere Anziehungskraft dokumentiert sich in der Resonanz auf Album-, Single- und DVD-Veröffentlichungen, die allesamt mit multiplen Gold- und Platin-Auszeichnungen veredelt wurden.

Solo und mit den Söhnen Mannheims hat Xavier Naidoo neue und differenzierte Wege deutscher Popmusik aufgezeigt. Geniale Musikalität, enorme Vielseitigkeit und kompromisslose Qualität, gepaart mit Intensität und Charisma, haben einzigartige Reaktionen ausgelöst, die sich auf den gesamten deutschen Sprachraum erstrecken und auf Nachbarländer ausstrahlen. Das Pendel schwingt zwischen gefühlvollen Balladen, mitreißenden Hymnen und einem eigenwilligen Stilmix aus Soul, Rap und HipHop. Das traumsichere Wandeln zwischen unterschiedlichen Genres und komplexer Lyrik sind hervorstechende Merkmale einer musikalischen Reise, die auch und besonders in ihrem Bekenntnis zur Heimatstadt Mannheim Ausdruck findet.

Erstaunlich ist die verblüffende, anhaltende und ungebrochene Erfolgsserie von Xavier Naidoo. Seit Xaviers Debüt „Nicht von dieser Welt“ (1998) hat er stets die Spitzenposition der Charts erobert. „Zwischenspiel/Alles für den Herrn“ (XN/2002), „Alles Gute vor uns“ (XN/2003), „Telegramm für X“ (XN/2005), das gemeinsame „Wettsingen in Schwetzingen“, „Alles kann besser werden“ und die „Danke fürs Zuhören - Liedersammlung 1998 - 2012“ heißen die einzelnen Hit-Kapitel. 2014 sorgt Xavier Naidoo mit seinen Alben für Live-Feeling und Tanzstimmung. „Hört, Hört! Live von der Waldbühne“ ist ein Mitschnitt seines mitreißenden Konzerts diesen Sommers auf der legendären Waldbühne in Berlin (VÖ: 28.11.). „Tanzmusik“, sein zweites Album unter dem Pseudonym „Der Xer“, ein Werk voll clubbiger Sounds und tanzauslösender Rhythmen (VÖ: 12.12.).

Xavier Naidoo hat hart für seine Musik, seine Identität und seine Unabhängigkeit gekämpft. Er bleibt nie stehen, sondern ist immer im Aufbruch. Seine Songs sind Spiegelbilder von Kreativität und Willenskraft, von Vielfalt und Finesse. Bestseller-Singles wie „20.000 Meilen“, „Wo willst du hin?“, „Bevor Du gehst“ und „Wenn ich schon Kinder hätte“, „Dieser Weg“ und „Ich kenne nichts... (das so schön ist wie du)“ mit dem US-Rapper RZA knüpften nahtlos an frühere Hits wie „Führ mich ans Licht“ oder „Nicht von dieser Welt“ an.

Gemeinsam mit seiner Band, zu der Robbee Mariano (Bass), Neil Palmer (Keyboard/Piano), Alex Auer (Gitarre) und Ralf Gustke (Schlagzeug) gehören, wird Xavier Naidoo im Sommer eine Auswahl der Song-Highlights seiner Karriere präsentieren.
Jetzt bestellen: Xavier Naidoo: Frei Sein - Open Air 2015 Konzertkarten


Sarah Connor: Muttersprache - Live

Herbsttournee ausverkauft – weitere Zusatzshows für die Tournee 2016 im Verkauf – Platinstatus für das Album Muttersprache

Fast wöchentlich jagt eine Erfolgsmeldung die nächste. Sarah Connor gelingt mit ihrem ersten deutschsprachigen Album „Muttersprache“ der Überraschungserfolg 2015. Nachdem das Album direkt nach Veröffentlichung auf Platz 1 in die Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen ist und sich bereits seit 5 Wochen in den TOP 5 hält, wird es nun – nach nur wenigen Wochen – in Deutschland sogar mit dem Platin-Award ausgezeichnet. in Österreich erreicht „Muttersprache“ den Gold-Status.

Aber auch ihr Live-Comeback ist ganz offensichtlich gelungen. Der Run auf ihre Konzerttickets ist ungebremst. Ihre Herbst-Tournee ist restlos ausverkauft, während die Tournee „Muttersprache - LIVE 2016“ aufgrund der großen Nachfrage nochmals um 2 Shows erweitert wird.
Jetzt bestellen: Sarah Connor: Muttersprache - Live Konzertkarten